Forum „Die Kirche bleibt im Dorf“

„Die Kirche bleibt im Dorf“ – das Bistums Trier veranstaltet ein Forum, bei dem die Herausforderungen für ein gutes Leben auf dem Dorf, die zukünftigen Entwicklungen im ländlichen Raum und Möglichkeiten einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Kirche und kommunalen Einrichtungen im Fokus stehen.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie einen der beiden Termin schon jetzt einplanen, um sich zu informieren, auszutauschen und Einfluss zu nehmen.

Termin Forum in Otzenhausen, Europäische Akademie:
Samstag, 25. August 2018, 9:30-16:00 Uhr
 
Termin Forum in Bitburg, St. Matthias Schule:
Samstag, 15. September 2018, 9:30-16:00 Uhr
 
Der Programmablauf ist jeweils gleich:
  • Zu Beginn wird Bischof Dr. Stephan Ackermann sprechen.
  • Anschließend besteht Gelegenheit, sich im Plenum auszutauschen.
  • Hören Sie mehr über die Zukunftsprognosen für die ländlichen Räume in einem kurzen Gastvortrag und nutzen Sie die Informationen für Ihre alltägliche Arbeit vor Ort.
  • Damit der Tag praktische Hinweise geben kann und Ihre Rückmeldungen einfließen können, wählen Sie zwei passende Themen von insgesamt 12 Workshops aus, um in Gruppen genauer auf Kirche vor Ort, Strukturen der Kirche, Kirche als Partner für Kommunen etc. einzugehen.

Heute wie in Zukunft hängt die Sicherung eines guten Miteinanders im Gemeindeleben davon ab, wie wir daran teilnehmen und miteinander arbeiten, z.B. in der Seelsorge, bei der Beratung von Familien, an Orten der Begegnung, bei traditionellen Gemeindefeiern, in der Jugend- und Seniorenarbeit …

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Fragen zu stellen, Ideen voranzubringen und Netzwerke zu knüpfen!

Anmeldungen sind möglich ab 1. Juni 2018 unter www.herausgerufen.bistum-trier.de.

Zurück