Einschulung von 86 Grundschüler*innen in Schweich

Festliche Aufnahme der neuen Schulkinder am Bodenländchen: Endlich konnte bei einer Einschulung wieder gefeiert werden! Bereits im Gottesdienst, den Gemeindereferent Rüdiger Glaub-Engelskirchen für die Kinder vorbereitet hatte, wurde herausgestellt, dass jedes Kind zählt. In seiner Einzigartigkeit ist es uns willkommen – nicht nur beim Zählen- (und Schreiben- und Lesen-…) -lernen. Und deshalb hatten auch die Patenkinder der 4. Klassen ein kleines Willkommensprogramm zusammengestellt. Ob Radetzky-Marsch oder Spaßlied, Body-Percussion oder Zupfeinlage: Jeder Beitrag wurde mit Freude und Herzblut vorgetragen.

Nachdem die frischgebackenen Schulkinder mit viel Applaus in ihre erste Schulstunde entlassen wurden, konnten Eltern, Großeltern und Paten sich bestens von Eltern des Fördervereins bewirten lassen. Endlich wieder ein farbenfrohes, schöne dekoriertes kleines Fest auf unserem Schulhof, das ohne die Mitwirkung vieler helfender Eltern-Hände nicht hätte durchgeführt werden können – vielen Dank dafür!

Unseren neuen Schulkindern wünschen wir eine schöne, erfolgreiche Schulzeit und dass sie stets in ihrer Neugier und ihren Talenten gestärkt werden.