Lebenscafé "Leben üben in der Trauer"

Lebenscafé ist ein monatliches offenes Gesprächsangebot zum Erfahrungsaustausch in verständnisvoller Teilnehmerrunde.

Zeiten der Trauer fordern uns in unserem ganzen Menschsein – durch Anregungen und Gespräche, Austausch, Hilfestellung, Begleitung und Information können Verständnis und Lebensmut wachsen, um wieder gute Schritte ins Leben zu gehen. Jede/r Trauernde ist mit ihrer/seiner Geschichte und ihren/seinen Gefühlen willkommen.

Alle Menschen, die mit ihrer Trauer über einen Verlust, mit all ihren Gefühlen und Fragen nicht allein sein wollen, sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist an keine Konfession oder Religionszugehörigkeit gebunden und immer spontan möglich zu den angegebenen Zeiten im Haus Luzia, Klosterstraße 1b, Schweich.

Begleitet wird das Lebenscafé von einem Team aus Margret Henn, psychologische Beraterin und Trauerbegleiterin, Kooperator Pfarrer Axel Huber und Gemeindereferent Rüdiger Glaub-Engelskirchen. Unsere nächsten Termine sind jeweils montags, am 27. Mai, 24. Juni, 29. Juli ab 16.30 Uhr.

Träger des Lebenscafés ist die Pfarreiengemeinschaft Schweich, herzliche Einladung