Springprozession in Echternach am Dienstag, 07. Juni 2022

Seit Jahrhunderten findet immer an Pfingstdienstag die Springprozession zu Ehren des hl. Willibrord statt. Nach der Corona-Pause endlich wieder auch dieses Jahr am Dienstag, 07. Juni 2022.

Die Prozession in Echternach ist seit dem 16. November 2010 Teil des immateriellen Weltkulturerbes unserer Menschheit. Daher ist es verständlich, dass diese spirituelle Veranstaltung nach dem 2. Weltkrieg im Geiste der Versöhnung Menschen aus allen Nachbarländern Luxemburgs zusammengeführt hat. In einer Zeit, in der durch Nationalismus und Populismus die Errungenschaften eines einigen Europas gefährdet sind, sollten wir in diesem Sinne diese Veranstaltung mit ihren bis zu 14.000 Pilgern durch unsere Teilnahme unterstützen.

Abfahrt ist um 05:45 Uhr in Fell an der Pfarrkirche und -bei Bedarf- um 06:00 Uhr in Schweich.

Um 07:15 Uhr feiern wir in der Krypta der Basilika am Grab des hl. Willibrord eine hl. Messe. Danach ist Frühstückspause bis zur Feierlichen Eröffnung der Springprozession um 09:00 Uhr auf dem Abteihof. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zur Teilnahme als Beter (normal gehend an der Spitze der Prozession) oder als Springer in der entsprechenden Gruppe. Nach dem Empfang der Bischöfe, Äbte und Prälaten am Schluss der Prozession fahren wir nach einem Halt in der Girsterklaus (bei Rosport/Luxemburg), wo seit dem
14. Jahrhundert die Gottesmutter verehrt wird, zurück. Rückkunft ist gegen 15:00 Uhr.

Wir fahren in Fahrgemeinschaften, hierzu Anmeldungen zur Planung per E-Mail (ath69@web.de) oder telefonisch (Tel. 9951860) bis zum Freitag, 27. Mai 2022.

Pfr. Axel Huber, Kooperator

Zurück